22. Juli 2010

Kommt mit in den Märchenwald....

...da gibt es verträumte Wege...Wiesen. Seht die vielen Schmetterlinge die gerne die Wanderung auf Eurem Arm weitergehen. Es gibt verzauberte Bäche und wenn ihr Glück habt könnt ihr sogar einen kleinen Dinosaurier zwischen den Bäumen entdecken!




Diese Zauberwelt haben wir auf der Moosalp im schönen Wallis angetroffen...es war einfach zauberhaft schön und kühl (ca. auf 2300m Höhe). Vor zwei Tagen bekam ich Post... habe ich getauscht...nein, gewonnen...ja aber von Niemanden aus der Schweiz...Geburtstag...nö auch nicht. Das Rätsel löste sich beim genauen Hinsehen des Absenders :-))). Ich habe einer stillen Leserin einmal weitergeholfen und sie hat mir als Dank 3 von diesen super schönen Kerzenhalter, inkl. 3 Kerzen mit schönen Bänder geschenkt. Bin ich nicht ein Glückspilz??? Danke noch einmal liebe Regula, ich habe mich sooo gefreut darüber!!


Hier ein paar Impressionen von meinen Joggingstrecken. Unten links, ganz in der Ferne, hinter den 7 Bergen...da ist Deutschland ;-))). Die grosse Stadt ist übrigens Bern.




Mit diesem Foto möchte ich Euch Allen für Eure lieben Kommentare, Ermutigungen, Ratschlägen oder stillem Lesen Danken....inzwischen schon über 100 Lesern.....D-A-N-K-E!!!!

Kommentare:

  1. Hej Hanni,

    vielen, vielen Dank für Deine Wünsche zu unserem Hochzeitstag!!!! Ein Leuchtturm ist wirklich ein schönes Symbol für eine Hochzeit...

    Du hast aber schöne kleine Geschenke bekommen. Sehr lieb!!

    Was für eine Landschaft. So ganz anders als hier. Es ist wirklich superinteressant, wie Ihr alle so lebt! Vielen Dank für die schönen Bilder.

    GGLG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Du wohnst ja doch auf ner Alm! Sag ich doch!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanni,
    traumhaft schön wohnst du,einfach herrlich!!!
    Und dein Geschenk ist super!!! So Kerzen fehlen mir auch noch...
    Ich wünsch dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hanni,
    das sieht so schön bei dir aus! Und herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Geschenk! GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hanni,
    oh wie schön, Du wohnst ja wie Heidi. Weißt Du, dass ich mir als Kind immer gewünscht habe mein Zimmerfenster wäre rund und mein Bett aus Stroh, und morgen kommt der Gaisenpeter und ich sammle Brötchen für die Großmutter....und....
    zurück zu Dir....
    Dein Geschenk ist ja super klasse. Tolle Geste!!!!
    Einen lieben Gruß schicke ich über die 7 Berge.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ja, du bist wirklich ein Glückspilz. Die Kerzenhalter passen perfekt in dein Reich.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Hanni,
    das muss ja ein wundervoller Ausflug in den Märchenwald gewesen sein! :)
    Die Kerzenständer finde ich sooooooo toll, da glaube ich gern, dass du dich gefreut hast!!!
    Sag mal, du musst doch dauernd auf die Füße fliegen bei der Aussicht! Würde ich da joggen, würde ich kaum laufen können wegen der Aussicht und würde sicherlich immerzu stürzen. *lach*
    Aber so was passiert ja nicht, wenn man jeden Tag den gleichen Anblick hat und alle Winkel schon kennt. ;)
    Ganz liebe Grüße!!!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Hanni,

    ich habe gerade in Deinem Blog gestöbert und es macht wirklich Freude Deine Posts zu lesen. Darum werde ich nun Deine 104. Leserin.

    Ganz liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Hanni,
    du wohnst so herrlich - da kann man nur schwärmen - dein Geschenk ist supersüß -
    ich wünsche dir einen schönen Tag - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, liebe Hanni! So ein Ausflug würde mir auch gefallen!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes WE,
    ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hi Hanni du wohnst ja richtig herrlich.Brauchst nicht weit zu fahren,hast die Berge vor der Nase.Schönes Wochenende.Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Hanni,
    lieb von dir, dass du dich wegen der Siphonflasche bei mir meldest. Habe deine mal angeschaut...super! Die in Zürich habe echt nicht mehr alles Tassen im Schrank, aber ich kann auf ein besseres Angebot warten.
    Morgen wollte ich eigentlich nach Luzern auf den Flohmarkt (soll so schön sein)...aber der Ausflug fällt aber buchstäblich ins Wasser.

    Liebe Grüsse...Katja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Hanni,
    ich habe heute die Möglichkeit endlich mal wieder in ein paar Blogs zu schauen...
    Deine Bilder sehen sehr schön aus - ich liebe die Berge!
    Mein Laptop ist kaputt und ich muß mir wohl ein neues kaufen...es wird noch eine Weile dauern!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße, Imke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Hanni,
    Du hast ja in der Zwischenzeit ganz schön viel erlebt, wie wunderbar. Die Kerzenhalter sehen sehr schön aus, ich hoffe Dein Herz hüpft jedesmaln wenn Du daran vorbei gehst.
    Dein Aprikosengelee sieht lecker aus und Lavedel mag ich auch, bin aber die Einzige aus der Familie, daher gibt es immer so normale Sachen bei uns.
    Deine Girlande mit dem Dalapferd sieht so knuffig aus und Dein Römö steht Dir klasse, bin schon gespannt auf weitere Exemplare.
    Vielen Dank für die Tantenglückwünsche, sie haben nicht nur mich, sondern auch meine Schwester gefreut. Sie wohnt übrigens in der Nähe von Basel und Kehrsatz kenne ich auch, da bin ich schon auf dem Weg nach Mühleturnen durchgefahren und auf der Rückfahrt nach Bern bin ich in Belb geblitzt worden, weil ich 5KmH zu schnell war, die Kinder belustigen sich heute noch darüber und das ist schon Jahre her.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Hanni,
    Amelie hat eine irreperable Innenohrschwerhörigkeit. Keinen Authismus. Eigentlich "nur" eine Sprachentwicklungsverzögerung. Und diese rührt daher, dass sie erst mit 3 Jahren mit Hörgeräten versorgt wurde. Wir hoffen, dass die Hörgeräte ausreichen, um alle Töne der Sprache zu hören und somit zu erwerben. Leider wissen wir das bis heute nicht, da Amelie zwar schon mehr spricht als noch vor 1 Jahr aber eben nicht deutlich sondern wie ein Kind im Alter von 2 Jahren. Sie sagt z.B. nicht Fisch, sondern sie sagt Bi. Sie kann zwar ein "f" nachmachen oder auch ein "sch" aber im Wort "Fisch" bekommt sie das nicht hin. Sie kann Laurin sagen, aber im Wort "Amelie" läßt sie das "l" wieder weg....
    Sorgenkind deshalb, da wir stetig in der Hoffnung leben, dass sich die Sprache weiterentwickelt oder die Hörschwelle nicht gar noch verschlechtert. Dann gäbe es kein leistungsstärkeres Hörgerät mehr, das ihr helfen kann.
    Puh, das war jetzt aber ein Roman...
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend. Und vielen Dank für Deine lieben Worte.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Hanni,
    tja, das tut mir wirklich leid.
    Vielleicht solltest du mal Urlaub bei uns im hohen Norden machen ;0)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Bianca

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Hanni!

    ihr wohnt wirklich wunderschön! Danke für Deinen lieben Kommentar. Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Häkel-Ergebnisse!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Hanni,
    vielen lieben Dank für DEINE Worte, das ist genau DAS was uns Hoffnung gibt. Erfahrungen von Menschen mit der gleichen Behinderung.

    Konnte Dein Nachbarsjunge bevor er Hörhilfen bekommen hat auch nicht reden?

    Was die Schule anbelangt, so wird es bei Amelie wahrscheinlich auch so kommen, dass sie in eine Schwerhörigenschule geht, wobei ich sie mir schon angeschaut habe und ich finde sie sogar besser (schöner) als unsere Schule am Ort. Sie ist allerdings 50 km entfernt - der einzige Haken.

    Wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Hanni,
    genau aus dem Grund trage ich auch einen Bikini!
    Das kann man nur nicht sehen. Unser Garten ist auch recht einsehbar.
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Hanni,

    schade das Deine Kletterrose Mehltau hat.

    Wichtig bei Rosen ist, dass die Luft zirkulieren kann, also der richtige Standort.

    Die befallenen Blätter und Zweige müssen abgeschnitten und vernichtet werden. Die restliche Pflanze würde ich dann mit einem Mehltaumittel behandeln. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails