19. Juli 2010

Lavendelgrüsse aus der Küche






Gestern habe ich endlich Lavendel gepflückt und verarbeitet. Ich mischte Lavendel mit Zucker für leckeren Lavendelzucker. Dann gab es noch meine heiss geliebte Aprikosen-Lavendelmarmelade. Man kocht eine ganz normale Aprikosenmarmelade und fügt für die letzten 10 Min. noch Lavendel bei (einzelne Blüten), wobei die Menge nach Gutdünken varieeren kann. Ich selbst mag Lavendel sehr gerne und habe deshalb eine Handvoll Lavendel, auf ca. 400 G Früchte, beigegeben. Dann entstand noch diese kleine Wimpelgirlande für mein Eckregal...ich habe eine Riesenfreude daran, sieht doch meine Küche nun schon ein wenig mehr wie im Skandinavischen Landhausstil aus. Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die Woche.

Kommentare:

  1. Da warst Du aber super fleißig!Den Lavendel bei meinen Eltern muß ich auch bald ernten! Die haben sooooo viel! Eine schöne Woche GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  2. das sieht aber lecker aus... und so wundervoll deo´koriert... sieht wirklich sehr schön aus.
    liebe grüße
    die cattel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanni! Das ist wohl irgendwie Gedankenübertragung! Vorhin beim Wäscheaufhängen kam mir der Gedanke mal wieder Apfel-Lavendelgelee zu kochen...Und jetzt lese ich von deinen Lavendelkreationen! Sieht alles sehr lecker aus! Die Wimpelgirlande ist auch sehr süß geworden! Herzlichst Anja

    AntwortenLöschen
  4. Lavendelzucker kenne ich ja nun - aber die Marmelade noch nicht - das hört sich richtig lecker an -
    ich wünsche dir eine schöne Woche - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  5. ....Lavendelzucker habe ich noch nie probiert. Für was verwendest du ihn?

    Die kleine Wimpelgirande sieht ganz herzig aus.

    Liebe Grüsse....Katja

    AntwortenLöschen
  6. Oh, liebe Hanni, du kannst dir sicherlich vorstellen, dass es mir die Wimpelchen auf Anhieb total angetan haben ;o)!Warum bloss ;o) ???? Supersüß, ist deine kleine Girlande!GLG,Petra ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Hanni,
    das werde ich unbedingt mal ausprobieren. Vorerst nur bei einem Gläschen, ich weiß nicht, wie meine Familie drauf reagiert. ;) Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht... Weißte? ;)
    Deine Wimpelchenkette (muss man ja sagen) sieht sooooo süß aus!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  8. ...das hani nu nie ka... das tönt aber mega fein mit Lavändel ir Konfi... hm.... i schmöcke dr Lavändel ou sehr gärn.
    Und du hesch die Gläsli ou mit sehr viel Liebi Dekoriert, wunderschön.

    Dis Wimpeli isch u härzig:-) Gseht würkli skandinavisch us:-)
    I ha äs grosses Wimpeli dusse vor em Fänster:-)

    I wünsche dir en wunderschöne Tag.
    Liebs Grüessli Nathalie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Hanni,
    ich liiiiiebe Lavendel. War heute morgen bei meiner Freundin beim Ernten. Sie hätte ihn sonst "entsorgt"...
    Wie machst Du das mit dem Lavendelzucker. Einfach Zucker und Lavendelblüten mischen?
    Hab einen schönen Tag.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Hanni,
    es hört sich ganz lecker an....Aprikosemarmelade mit Lavendel.
    Lavendel liíiieeebe ich auch....wie sie düften....herrlich....
    Ganz viele liebe Grüße, Lucia

    AntwortenLöschen
  11. mmmmh komme glaub mit simone mal zu dir zmörgele!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja interessant, Lavendel in Marmelade, ich wusste gar nicht, dass das geht, hmmmm... sollte ich doch meinen Lavendel schnipseln?
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Hanni, hmmm das hört sich ja lecker an. Bei uns ist der Lavendel schon lange verblüht und ich genieße nun bald mein Badesalz und das Badeöl.
    Deine kleine Girlande ist ja wirklich süß geworden.
    Ganz liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Hanni,

    die Kombi klingt ja spannend. Aprikosen-Lavendel-Marmelade. Hab ich noch nie probiert, aber stell ich mir höchstinteressant vor. :-) Deine Gläser sehen übrigens auch ganz toll aus. Mit welchem Stift hast du sie denn beschriftet?

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Hanni,
    das hört sich ja lecker an. Ich denke das werde ich auch mal ausprobieren, denn ich habe auch Lavendel im Garten.
    Die Wimpelgirlande ist sehr hübsch geworden.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Hanni...
    ach ich liebe Lavendel... aber so viel hab ich leider nicht daß er zu so viel reicht ;O)))
    toll.. diese Marmelade hört sich ja genial an... Lavendelzucker möche ich unbedingt auch mal probieren..ggggglg und einen schönen Abend..Susi

    AntwortenLöschen
  17. Wow, liebe Hanni, du warst ja fleißig, besonders toll find ich den Lavendelzucker, habe das schon öfters gesehen, aber noch nie probiert.
    Ein Päckchen bis 2kg kostet in die Schweiz , genau wie nach Österreich, übrigens 8.60€, viele Grüße von Karolina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Hanni,
    Oh, ihr ward 2007 in Günzburg...Schade, dass wir uns da noch nicht kannten. Wir wohnen direkt nebenan.....

    Jetzt muß ich nochmals fragen: Machst du die Blüten nicht noch kleiner? Oder einfach so wie sie sind...rein in den Zucker...fertig?

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sommertag.

    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Sehr hübsch sehen die Marmeladegläser aus besonders gefällt mir das Eckregal mit den Wimpeln und dem Pferdchen.
    Liebe Grüße von der naehmeise

    AntwortenLöschen
  20. Hej Hanni,

    einfach nur Klasse, was Du da zauberst - sowohl in der Küche als auch an der Nähmaschine!

    Ich muss gestehen, dass ich noch nie Lavendelzucker probiert habe... Eigentlich hört es sich ja ganz einfach an... Ich muss mal schnell in den Garten und dann in die Küche... Hihi.

    GGLG Katja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Hanni,
    ja vielleicht kommt´s ihr ja nochmal, dann gibtst vorher Bescheid. ;o)
    So, jetzt hab auch ICH das verstanden mit dem Zucker.
    Vielen lieben Dank für Deine extra ausführliche Erklärung.
    Einen schönen Tag nochmals.
    GGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Hanni,
    die Marmelade schmeckt wirklich super. Sogar meinen Kindern, die eigentlich nur rote Marmelade essen, finden sie lecker.
    Die Muisjes kenne ich eigentlich auch aus Holland. Eine Freundin hat sie aber auch in ihrem Schwedenurlaub entdeckt. Sie hat gleich einen Großeinkauf gemacht (bei uns bekommt mann die ja nicht) und mir welche geschickt.
    Die Stempel von Anna die sind wunderschön, ich bin gerade dabei, mir eine kleine Auswahl zuzulegen.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  23. Hi Hanni.
    Du machst ja tolle Sachen aus Lavendel sieht ja richtig appetitlich aus.Schmeckt bestimmt auch gut.
    schöne Woche.Herzlichst Jana

    AntwortenLöschen
  24. @LeeAnn
    ...gute Idee, ich bin dabei und weiss auch den Weg zu ihr (naja fast!)

    mmmmh Aprikosenkonfi (wir haben am Samstag auch eingekocht, ohne Lavendel, dafür mit orangensaft, ist auch lecker!)

    Hab auf dem ImkePlan gesehen, dass du auch am Samstag... freu mich
    lg simone

    AntwortenLöschen
  25. oh wie schrecklich gern...würd ich im erdbeerfeenland auch mal an diesem tischlein sitzen...zusammen mit den liebsten bergfeen auf der ganzen weiten welt :-)))
    love
    silke

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Hanni, ich liebe diese Wimpelketten auch sehr. Sie machen alles so fröhlich. Ob ich Lavendel in Marmelade mag, dass weiß ich nicht.
    Liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  27. Jammi ... das hört sich lecker an. ;)) Herzlichst, Bea

    AntwortenLöschen
  28. Ja liebe Hanni, lass uns doch mal bei Heidi anmelden :o)
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  29. bei so guten Sachen bekommt man doch gleich Gusto auf ein gutes Marmeladebrot.....fisches Bauernbrot und frische Landbutter und deine Marmelade.....gibt es was besseres...vielleicht noch eine Tasse Kaffee ...
    jetzt wünsche ich dir noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße Herta

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails